Drucken

DART KRISEN BEWÄLTIGEN

Veröffentlicht am von

DART KRISEN BEWÄLTIGEN

DART KRISEN BEWÄLTIGEN

...7 Tipps um wieder aus der Dart Krise heraus zu kommen
 
Wie ich schon im vorherigen Blog Artikel Dartitis geschrieben habe, sehe ich Dart als eine Art Achterbahn, in der es immer wieder rauf und runter geht.
Bisweilen eine höllisch wilde Fahrt !
In diesem Blog Artikel geht es nun darum diese kleinen und großen Dart Krisen zu verstehen und zu bewältigen. 
 
 

App

Auf meinem sonntäglichen Spaziergang an der schönen Mangfall entlang (kleiner Fluss in Oberbayern ähnlich des Rheins nur anders) , dachte ich über diesen Blog Artikel nach. Wie ich so dahinschlenderte, mich an der Eleganz der mich überholenden Schnecken (Tiere) erfreute, viel mir die Geschichte des alten Indianers ein.
 
Die Geschichte über einen Kampf der mehr oder weniger in jedem von uns tobt.
 

 448a66_d6520aaee5c84341bc89712d0c7c8a18-mv2_d_1920_1280_s_2

DIE ZWEI WÖLFE

Eines Abends am Lagerfeuer erzählte ein alter Cherokee-Indianer seinem Enkelsohn von einem Kampf. Einem Kampf der im Inneren von uns Menschen tobt.

Der alte Indianer sagte: „Mein Sohn, dieser Kampf wird von zwei Wölfen ausgefochten, die in jedem von uns wohnen.“

Der eine Wolf ist böse.

Er ist der Zorn, der Neid, die Eifersucht, die Sorgen, der Schmerz, die Gier, die Arroganz, das Selbstmitleid, die Schuld, die Vorurteile, die Minderwertigkeitsgefühle, die Lügen, der falsche Stolz und das Ego.

Der andere Wolf ist gut.
Er ist die Freude, der Friede, die Liebe, die Hoffnung, die Heiterkeit, die Demut, die Güte, das Wohlwollen, die Zuneigung, die Großzügigkeit, die Aufrichtigkeit, das Mitgefühl und der Glaube.

Der Enkel dachte einige Zeit über die Worte seines Großvaters nach, und fragte dann: „Und welcher der beiden Wölfe gewinnt den Kampf?“

Der alte Cherokee antwortete nach einer Weile der Stille: „Der, den du fütterst.“

 

Nun könnte es natürlich sein, dass Du Dich frägst: Was will mir Ritsch mit dieser alten Geschichte sagen? 

Es hat auf jeden Fall nicht damit zu tun, dass Indianer mit Pfeilen schießen!

 

Die beiden Wölfe symbolisieren für mich das negative Denken und das positive Denken. Der böse Wolf fördert bei einem Dartspieler Angst, Verzweiflung, Frust, Unkonzentriertheit, Unsicherheit und Selbstzweifel.

Der gute Wolf hingegen Mut, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Freude und Spaß am Spiel, Konzentration, Lockerheit, Motivation und Zuversicht. 

 

Solltest Du Dich also in einer, ich nenne sie mal nett, schöpferischen Dart Krise befinden, so ist es von sehr großer Wichtigkeit in welche Richtung Du Dein Denken ausrichtest. Eben welchen der zwei Wölfe Du füttern willst.

 

Solltest Du noch nie eine Dart Krise durchwandert haben, sei nicht traurig, auch Du wirst diesen Weg gehen dürfen, denn er gehört zum grausam schönen Spiel Dart einfach dazu, wie der Mond zur Sonne, die Nacht zum Tag und die Knödel zum Schweinsbraten......

 


Tipp 1: Krisen sind ein Teil vom Dart Spiel

 

Immer wieder stolpere ich in Facebook Gruppen oder Foren, über Posts in der Spieler ihren Average von 90-100 feiern. Ich verschränke dann meist meine Finger zu einer Art betender Hand, um mich nicht zu einem bissigen Kommentar hinreißen zu lassen. Ich will nicht behaupten, dass es diese Spieler in Deutschland nicht gäbe, nur die, die konstant sehr stark im WETTKAMPF spielen schreiben sehr selten über ihre Leistungen.

448a66_d4af546de261425e91e2061d09e83ee5-mv2_d_1920_1920_s_2

Vielleicht ist es ja auch nur ein Schutz, eine Art Alzheimer gegen schlechte Dartspiele zu entwickeln und sich nur noch an die Shortlegs zu erinnern...

i dont know. 

Was Du aber auf keinem Fall machen solltest, ist dass Du Dich mit den Leistungen anderer vergleichst. Besonders dem was Du liest oder hörst. 

 

Was Du hingegen machen solltest, ist es eine Krise in Deinem Dartspiel nicht als Katastrophe zu sehen, sondern viel mehr als Chance für Wachstum und Verbesserung. Egal ob Michael van Gerven, Gary Anderson Phil Taylor oder Adrian Lewis...sie alle hatten schon ihre kleinen oder größeren Krisen und haben sie immer wieder einmal. Was diese Ausnahmekönner wissen ist...Krisen sind ein Teil des Dart Spiels. Und dieses Wissen hilft ihnen dabei diese in der Regel schnell wieder zu überwinden.

 

Ich gehe sogar so weit, dass ich behaupte dass Krisen wichtig sind um irgendwann auf einem konstant hohen Level spielen zu können. 

Denn durch nichts lernt man besser als durch Fehler die man macht und in Zukunft zu vermeiden im Stande ist.

 

Sehe also eine Krise als Chance zu lernen und Dich zu verbessern. Dann werden die folgenden Krisen immer kleiner und Dein Spiel immer konstanter. Eine Krise gibt Dir bei richtiger Wahrnehmung das nötige Feedback um mit Deinem Spiel  das nächst höhere Level zu erreichen!

 

Ein guter Spruch von Eckart von Hirschhausen

 

"Manchmal bist Du die Taube und manchmal das Denkmal"

 


Tipp 2: Eine Krise ist nur eine Phase

 

Mach Dir bewusst, dass Deine Dart Krise nur eine temporäre Phase ist die auch wieder verschwindet. Je mehr Du jammerst und in Selbstmitleid zerfließt, desto mehr Aufmerksamkeit schenkst Du Deiner Krise. Damit fütterst Du den Wolf den Du nicht füttern willst und solltest.

 

Erinnere Dich an frühere Krisen die Du schon bewältigt hast, aus denen Du gestärkt heraus gefunden hast. Egal aus welchen Lebensbereichen. 

Richte Deine Aufmerksamkeit auf Deine Stärken!

 

Henry Ford sagte einst:

"Ob Du denkst das Du etwas schaffst, oder Du denkst dass Du etwas nicht    schaffst, Du wirst immer Recht behalten"

 

Glaube an Dich und erinnere Dich an Deine Stärken!

Füttere den guten Wolf ! 

 


Tipp 3: Dart spielen macht Spaß

 

Möglicherweise ist Dir der Spaß am Spiel, den Du am Anfang Deiner Karriere beim Pfeile werfen empfunden hast verloren gegangen.

Dart ist kein Kampf um Leben und Tod, auch wenn es sich manchmal durchaus so anfühlen kann. Dart macht Spaß oder sollte es unbedingt machen.

 

Sobald Du den Spaß am Spiel für Dich wieder entdeckst, sobald wirst Du auch die Leichtigkeit wieder finden, die Freude am Werfen und die Lockerheit. Für die meisten von uns wird Dart ein Hobby bleiben. Es ist nicht überlebenswichtig ein Spiel zu gewinnen. Es ist auch keine Katastrophe ein Doppel nicht zu checken. Aber es ist eine Katastrophe den Spaß am Spiel zu verlieren. Und diesen Spaß nimmt Dir niemand Anderer als Du selbst.

 

Wie ein früherer Mannschaftskamerad zu mir mal sagte, als ich mir zu viel Druck machte.

 

"Atme, lächle und genieße das Spiel. Hab Spaß !"

 


Tipp 4: Emotionen regulieren

 

Ich gebe zu, Emotionen regulieren hört sich schon sehr dick aufgetragen an. 

Ist es aber nicht.

In der Psychologie und Emotionsforschung  gilt folgendes.

 

  • Jedem Gedanken folgt eine Emotion
  • Jeder Emotion folgt eine körperliche Reaktion.

 

Erstens bedeutet das, dass Du Dein Denken dahin ausrichten solltest was Du erreichen willst und keinesfalls dahin was Du vermeiden willst, sonst fütterst Du wem?.....genau...den bösen Wolf !

 

Durch die negative Gedanken Ausrichtung, erzeugst Du Emotionen. Bist Du in Deinen Gedanken zum Beispiel bei einem Spiel dass Du voll verkackt hast, wird die Emotion die Deinem Gedanken folgt kaum euphorisch überbrodelnde ekstatische Freude sein. Wohl eher wird es sich sehr mies anfühlen und Dein Selbstbewusstsein wird eventuell auf Zwergengröße schrumpfen. Deine Lockerheit geht flöten, da Dein Denken und  Handeln auf das Vermeiden eines neuen Desasters ausgerichtet ist. Eine mögliche  Folge Emotion könnte im schlimmsten Falle Angst sein..... und 

 

ANGST TRIFFT KEINE DOPPEL

 

 

Richte  Dein Denken während des Dart Spiels, egal ob Training oder Wettkampf  also unbedingt auf das aus, was Du erreichen willst.

Versuche im JETZT zu bleiben.

 

Denn negatives aus der Vergangenheit erzeugt Angst dass es wieder geschehen könnte....und in die Zukunft zu Denken und darüber zu grübeln was passiert wenn....erzeugt unnötig Druck und eventuell auch Versagensängste. 

 

Bleibe im JETZT und kontrolliere Dein Denken.

 


Tipp 5: Visualisiere täglich

 

Nimm Dir jeden Tag 10- 15 Minuten Zeit, am besten vor dem Einschlafen, und Visualisiere Deine besten Spiele und besonders das Gefühl dass Du dabei hattest. Damit stärkst Du Dein Selbstbewusstsein.

Warum am besten Abends? Weil Dein Gehirn zu der Zeit für Suggestionen am aufnahmefähigsten ist. 

 


Tipp 6: Trainiere Deine Aufmerksamkeit

 

Wenn ich Dir nun sage, Meditiere und lerne so Deine Aufmerksamkeit zu lenken, Deine Konzentrationsfähigkeit zu schärfen und die Fähigkeit bei Dir im JETZT zu bleiben wenn es notwendig ist, meine ich damit nicht Du müsstest es wie ein buddhistischer Mönch praktizieren.

448a66_b7269a8e1e6346d095e90592d7b2bfd8-mv2_d_1920_1439_s_2

Du setzt Dich hingegen einfach aufrecht auf einen Stuhl, beide Fußsohlen auf den Boden, Handflächen auf die Oberschenkel und nimmst eine entspannte Haltung ein. Atmest nun ruhig und gleichmäßig in den Bauch und konzentrierst Dich nur auf Deine Atmung. Wenn sich Deine Gedanken verselbstständigen..und das werden sie tun... dann hol sie wieder zurück und richte Deine Wahrnehmung wieder nur auf Deine Atmung.

 

Täglich 5 Minuten werden Deine Konzentration stärken und Dir helfen Deine Gedanken zu kontrollieren. 

 


Tipp 7: Sei gut zu Dir selbst

 

Für mich unglaublich wichtig ist der gute Umgang mit sich selbst. 

Nehme eine Krise als positive Aufgabe die es zu lösen gilt Wahr und formuliere Deine Ziele lösungsorientiert. 

 

Sei Dir bewusst dass Du das Heft des Handelns in der Hand hältst, Du Deine Gedanken, Emotionen kontrollieren kannst. Und wenn Du es noch nicht kannst, dann gibt es keinen Grund es nicht Erlernen zu können.

 

Behandele Dich nie schlechter wie Du Deinen besten Freund behandeln würdest...auch und besonders nicht in Krisen!!!

 

Fazit : Nutze Deine Krisen denn dadurch wächst Du zu den Spieler der Du sein willst !

 


Tipp 8: Mein eBook Dartmentaltraining Head Games 

 

Wenn Du etwas tiefer in das Thema Dart Mentaltraining eintauchen willst und mehrere Stunden Audio Aufnahmen für Dein mentales Training nutzen willst. Einfach das Bild anklicken !

448a66_bf81906eee1a4ed4bff5bc481c58ee66-mv2

So...das wars auch schon wieder für Heute, über einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen !

 

lg und good Darts wünscht 

 

Richard (Ritsch) Weese

Kommentare: 1

Kommentare: 1

Gast |
AW: DART KRISEN BEWÄLTIGEN
Moin moin,
ich halte das Alles für sehr interessant und es wird mit Sicherheit vielen Dartspielern helfen, mir wohl auch. Aber ich muss auch zugeben, dass ich das Alles erst einmal verarbeiten muss und mir noch mehrfach anhören bzw. lesen muss. Eigentlich kennt man all diese Punkte, man kann aber nicht mit ihnen umgehen, da man nicht weiß wie. Das was ich hier erfahre wird mir jedenfalls weiter helfen, da bin ich sicher. Ich bin gespannt, wann ich das richtig umsetzen kann und wo ich im Dartsport landen werde.
Danke für die vielen Tipps, Hinweise, einfach für das Alles!
Gut Darts!
Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren